Als Frau mutig in die Selbstständigkeit

In diesem Artikel teile ich mit dir, warum es sich zu 100% lohnt, auf die eigene innere Stimme zu vertrauen, die dir immer wieder zuflüstert, dass die Selbstständigkeit DEIN Weg ist, dass Mut eine super hilfreiche Zutat dabei ist und wie es mir bei dem Schritt in meine Selbstständigkeit erging. Let’s go;-).

Dein Traum von der Selbstständigkeit

Du liest das wahrscheinlich, weil du dich gerne selbstständig machen und dich selbst verwirklichen möchtest, dich aber noch nicht so recht traust, dir Sorgen um das Finanzielle machst und dich noch nicht genug vorbereitet fühlst, diesen großen Schritt komplett und mutig zu gehen.

Doch du merkst immer mehr, dass dir bei deinem jetzigen Job etwas fehlt, dass du dich nicht vollständig frei fühlst, du langsam aber sicher ausbrennst, weil du täglich etwas tust, das nicht so richtig zu dir passt und dich, seien wir ehrlich, auch nicht wirklich glücklich macht.

Folge deinem Herzen – es darf leicht sein

Du möchtest endlich ankommen und dich erfüllt fühlen – deine eigene Chefin sein. Eine Selbstständigkeit, die dich jeden Tag aufs Neue begeistert und dich morgens – auch montags;-) – gerne aufstehen lässt😉. Die dich fordert, aber auch leicht sein darf. Aber aktuell gleicht dein Leben eher einem „Kampf“.

Genauso ging es mir auch!

Der Körper ist ein Kompass

Als ich das das erste Mal so wirklich wahrnahm, was ich mir und meinem Körper antat, fühlte es sich an, als hätte der Blitz eingeschlagen: „Will ich bis ans Ende meiner Tage eine Rolle spielen? Ohne jegliche Freude weitermachen? NEIN!!!“

Mir war klar: Ich muss da raus.

Zweifel und Angst vor dem Scheitern

Zeitgleich meldeten sich verschiedene innere Stimmen:

„Das kannst du doch nicht machen! Bist du verrückt?“

„Ich trau mich nicht. Ich habe Angst. Was sollen denn die anderen sagen? Jetzt ist doch alles sicher.“

Hallo Prägungen

Blockaden und Limitierungen aus der Kindheit prägen uns und halten uns klein. Sie nehmen uns den Mut und mindern unser Selbstvertrauen. Unsere Aufgabe im Heute ist es, diesen hinderlichen Denkmustern nicht mehr zu glauben und nicht mehr aus ihnen heraus zu handeln.

Zusätzlich veranlasste mich der immer größer werdende innere Druck des “Nicht-mehr-Aushaltens” – trotz der noch vorhandenen Blockaden – den längst nötigen Schritt zu gehen.

„Whatever it takes“…

Ich folgte meinem Herzen und meiner inneren Stimme. Ich traf eine radikale, bewusste Entscheidung: Ich machte mich selbstständig.

Die wichtigste Erkenntnis war:

Ich höre auf, mir selber im Weg zu stehen und mich weiterhin klein zu halten, aus Angst vor meiner wahren Größe.

Warum erzähle ich dir das?

Weil auch DU so eine Entscheidung für dein Leben treffen kannst – genau in dieser Sekunde!

Wenn du mit dem, was du heute bist und tust, nicht zu 100 % glücklich bist, dann ist das genau der WECKRUF, den DU JETZT gebraucht hast!

Der Sinn des Lebens ist Entwicklung

Denn dazu sind wir hier. Aus der Komfortzone heraus und wieder bei sich SELBST ankommen. Über sich selbst hinauswachsen. Mutig für die eigene Wahrheit einstehen.

Bist du bereit für etwas Neues in deinem Leben?
Traust du dich, etwas zu riskieren?
Mutig zu sein?

Aus meiner persönlichen Erfahrung lass‘ dir gesagt sein: Es ist nicht immer einfach, doch es lohnt sich umso mehr! Möchtest du dich weiter anpassen, nur um niemandem „auf den Fuss“ zu treten oder möchtest du DEINEN Weg gehen?

Wie gehst du mit Entscheidungen um?

DU hast es in der Hand, JETZT die Entscheidung zu treffen, den Weg in die Selbstständigkeit zu gehen und dafür auch bereit zu sein – OHNE zu wissen, wie dieser eigentlich aussehen wird. „Einfach“ losgehen. Es muss nicht perfekt sein.

Trial and Error

Überlege dir, ob du gerade wirklich DU bist und da bist, wo du sein möchtest. Oder ob du dich (unbewusst) irgendwo zurückhältst.

Sicher kennst du das Gefühl, vor einer Weggabelung zu stehen, an der du dich entscheiden musst. Wenn du am liebsten bei beiden Wegen einmal in die Zukunft schauen wolltest, um den „richtigen” zu wählen.

Eine der größten Erfahrungen der letzten Jahre war für mich:

Es gibt keine falschen Entscheidungen nur Feedback

Viel schlimmer ist es, wenn du gar keine Entscheidung triffst. Denn jede Entscheidung wird dich in deinem Leben weiterbringen. Vielleicht ist der eine Weg kürzer und bringt dich schneller ans Ziel, dafür nimmst du auf dem anderen unglaublich viele neue Erfahrungen mit und lernst durch vermeintliche Fehler, die dich jedes Mal zum Wachsen bringen.

.

Weggabelungen sind Geschenke

Das Einzige, was dich an dieser Weggabelung nicht weiterbringen wird, bist DU, wenn du aus Angst davor stehen bleibst und dich weder für den einen noch den anderen Weg entscheidest.

Deine ganze Energie und Zeit verschwendest du dann darauf, dich gleichzeitig mit beiden Wegen zu beschäftigen und dich zu fragen: „Was wäre wenn…?”. Wenn du jede Möglichkeit bis ins kleinste Detail durchspielst und jedes Hindernis, das sich dir in den Weg stellen könnte, suchst, dann stehst du an dieser Gabelung noch, wenn du 80 bist.

In der Zeit hättest du schon längst den einen Weg mutig gehen können, um zu sehen, was hinter der nächste Kurve auf dich wartet.

Soll ich den Sprung in die Selbstständigkeit wagen?

Weißt du, viele Frauen fragen mich, wenn sie eine tolle Idee haben und diese „eigentlich” gerne in eine Selbständigkeit verwandeln wollen, ob sie das wagen sollen, ab wann sie das „dürfen”? Oft sind sie noch im Vollzeit-Job oder sind gerade in der Elternzeit oder … oder … oder …

Alle haben jedoch eines gemein:

Sie hören diese „penetrante“ 😉 innere Stimme, die sie dazu bewegen möchte, darüber nachzudenken, ihr Leben umzukrempeln.

Vertraue dir und mache dich mutig auf DEINEN Weg

Egal wie jung oder alt du bist, du DARFST dich immer ausprobieren.

Du MUSST NIEMANDEM dafür Rechenschaft ablegen und um Erlaubnis fragen.

Es ist DEIN Leben.

DU musst „nur” die Verantwortung dafür übernehmen.

Sei ein Vorbild für alle, die sich von deinem Mut anstecken lassen!

Ich frage dich: Bist du JETZT bereit für dich und DEINEN Weg loszugehen?

Bibiane ist Female Life & Business Coach, Deep Dive-Expertin und Mind- und Heartset Coach. Sie ermöglicht (angehenden) selbstständigen Frauen unter anderem durch Inner Child Healing, Human Design und EFT tiefliegende, meist unbewusste und über Generationen weitergetragene innere Blockaden, Konditionierungen, Glaubens– und Verhaltensmuster aufzuspüren und zu lösen. So können sie sich aktiv ein freies, selbstbestimmtes, glückliches und erfolgreiches Leben in Liebe, mit Leichtigkeit und innerer Ruhe auf- bzw. ausbauen und ihr volles weibliches Potenzial entfalten. Free-Content von ihr gibt es auf Instagram, in ihrem Newsletter und in ihrem neu erschienenen Blogcast.

Kontaktmöglichkeiten:

Website: https://www.bibiane-wolff.de

E-Mail: info@bibiane-wolff.de

Instagram: https://www.instagram.com/bibianewolffcoachings

Newsletter: https://www.bibiane-wolff.de/workbook-schattenarbeit-mein-wahres-ich-leben

Blogcast: https://www.bibiane-wolff.de/millennial-blog-fuer-frauen/

Ein Gedanke zu „Als Frau mutig in die Selbstständigkeit“

  1. Pingback: Bibiane Wolff | Als Frau mutig in die Selbstständigkeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.